Mozart: Requiem in d-Moll // Schwab: Le sette ultime parole (UA) @ Große Aula LMU München, Munich [18. Februar]

Mozart: Requiem in d-Moll // Schwab: Le sette ultime parole (UA)


522
18.
Februar
19:30 - 21:30

 Facebook-Veranstaltungen
Große Aula LMU München
Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München
Achtung: Nur noch Restkarten verfügbar!

Zwei Werke, ein Erlebnis: UniChor singt Mozart Requiem in d-Moll und Uraufführung eines Auftragswerks aus Münchner Feder
____________________________________________________

Sebastian Schwab – Le sette ultime parole di Gesù Cristo sulla croce (UA)
W. A. Mozart – Requiem in d-Moll (KV 626)

UniversitätsChor München
Collegium Musicum München

Anna Verena Egger (Leitung)

Marie-Sophie Pollak (Sopran)
Florence Losseau (Mezzosopran)
Moon Yung Oh (Tenor)
Michael Kranebitter (Bariton)

Karten sind erhältlich bei München Ticket online, Tel.: 089 / 54 81 81 81, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.
Preise: Kategorie A 26/22/17€ (erm.), B 20/17/12€ (erm.), C 17/14/9€ (erm.)

Weitere Informationen zum Programm unter unichor.de
____________________________________________________

Über das Programm

Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition, das Requiem in d-Moll, ist so sagenumwoben wie wohl kaum ein anderes aus dem klassischen Repertoire. Mozart starb 1791 im Alter von gerade einmal 35 Jahren, noch bevor er es fertig stellen konnte. Seither ranken sich zahlreiche Mythen um die Umstände der Komposition und den zeitlichen Zusammenhang der Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod.

Druckfrisch dagegen ist das Werk “Le sette ultime parole di Gèsu Cristo sulla croce”. Das 40-minütige Stück komponierte der junge Münchner Sebastian Schwab eigens für den UniversitätsChor. Seine musikalische Interpretation der sieben letzten Worte des Erlösers am Kreuz stammt zwar aus einer völlig anderen Epoche als Mozarts Requiem und auch die Tonsprache beider Kompositionen lässt sich kaum vergleichen. Allen Unterschieden zum Trotz jedoch schafft Schwab durch dieselbe charakteristische Besetzung mit Bassetthörnern anstelle des hohen Holzes sowie durch die elementare Thematik eine unüberhörbare Verbindung.

Orchestral unterstützt durch das Collegium Musicum freut sich Anna Verena Egger, Leiterin des Münchner UniChors, auf ein Konzerterlebnis der besonderen Art: “Mozarts Requiem hat das Publikum im Ohr. In unserem Programm trifft es auf eine Uraufführung, die eine akustische Entdeckungsreise ist.”
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in München :

Nockherberg Starkbierfest 2018
Nockherberg
Pumuckl - das Musical | Gärtnerplatztheater München
Gärtnerplatz
Münchner Radlflohmarkt
Zenith - Die Kulturhalle
Brustvergrößern durch Handauflegen
Morisken Verlag
Tarkan - 14 April 2018 - Zenith München
Zenith - Die Kulturhalle
Kokainwaschen – Streckmittel entfernen für Anfänger
Morisken Verlag
All good things // Design & DIY Markt
Reithalle München
Eröffnung | Kulturstrand der urbanauten 2018
Kulturstrand München
Beginner • Zenith • München - Ausverkauft
Zenith - Die Kulturhalle
Wanda • Niente Tour • Zenith • München - sold out!
Zenith - Die Kulturhalle
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!