Eröffnung / Opening: African Mobilities @ Architekturmuseum der Technischen Universität München, Munich [25. April]

Eröffnung / Opening: African Mobilities


2179
25.
April
19:00 - 21:00

 Facebook-Veranstaltungen
Architekturmuseum der Technischen Universität München
Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, 80333 München
+++ English version below +++

In der gegenwärtigen Situation, in der internationale Grenzen gewaltsam neugezeichnet, verwaltet und überwacht werden und in dem einzelne Länder immer stärker von geopolitischen Neuausrichtungen und kapitalistischen Gewinnkreisläufen betroffen sind, versucht diese Ausstellung zu erforschen, wie Architektur auf die Komplexität der Mobilität in Afrika (African Mobilities) reagiert – jenseits der Figur des Flüchtlings. Afrikanische Städte werden hier als Orte der Innovation, der schnellen Transformation, neuer architektonischer Typologien, Infrastrukturen und Technologien betrachtet.

Das Projekt versucht, die Geografie afrikanischer Migration und deren Herausforderungen und Chancen für eine neue Art von Architektur und Städtebau zu überdenken. Dies geschieht durch eine Untersuchung von Architekturen an der Schnittstelle von Migration, Vertreibung und digitaler Technologie. Die Ausstellung ist als räumliche Installation, als Konferenz, als digitale Publikation/Webseite und als mobile pädagogische Plattform konzipiert und verbindet 14 äusserst verschiedene Orte durch Workshops und Master Classes: Johannesburg, Harare, Kampala, Addis Ababa, München, Luanda, Abidjan, Lagos, New York, Dakar, Nairobi, London, Lubumbashi und Praia.

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Architekturmuseum der TU München und der University of the Witwatersrand, Johannesburg und wird kuratiert von Dr. Mpho Matsipa (Wits City Institue). Diese Initiative wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Weitere Unterstützung leistet das Goethe Institut.

+++

At a time when international borders are being violently redrawn, maintained and policed, and domestic territories are increasingly implicated with accelerated geo-political re-alignments and capitalist circuits of extraction, this exhibition seeks to explore how architecture responds to the complexity of African Mobilities — beyond the figure of the refugee. African cities are reconsidered as sites of innovation, rapid transformations, new architectural typologies, infrastructures and technologies.

The project aims to rethink the geography of African migrations and the challenges and opportunities they pose for doing architecture and urbanism differently: through an exploration of architectures at the intersection of migration, displacement and digital technology. The exhibition is conceptualized as a space, a conference, a digital publication/website and a mobile pedagogical platform that connects 14 diverse locations through workshops and master classes: Johannesburg, Harare, Kampala, Addis Ababa, Munich, Luanda, Abidjan, Lagos, New York, Dakar, Nairobi, London, Lubumbashi, and Praia.

The exhibition is a collaboration between Architekturmuseum der TU München and the University of the Witwatersrand, Johannesburg, and is curated by Dr. Mpho Matsipa (Wits City Institute). This initiative is funded by the German Federal Cultural Foundation. Additional support comes from the Goethe-Institut.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Architekturmuseum der Technischen Universität München:

Kuratorenführung / Guided Tour "African Mobilities"
Architekturmuseum der Technischen Universität München
Kuratorenführung / Guided Tour "African Mobilities"
Architekturmuseum der Technischen Universität München
Kuratorenführung / Guided Tour "African Mobilities"
Architekturmuseum der Technischen Universität München
Führung / Guided Tour "African Mobilities"
Architekturmuseum der Technischen Universität München
Führung / Guided Tour "African Mobilities"
Architekturmuseum der Technischen Universität München
Eröffnung / Opening: Ludwig II. und die Architektur
Architekturmuseum der Technischen Universität München

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in München :

Münchner Radlflohmarkt
Zenith - Die Kulturhalle
Hip Hop & Reggaeton Open Air an der Isar
Praterinsel
Isle of Summer Open Air | Olympia Reitanlage
Olympia Reitanlagen GmbH München-Riem
Eröffnung | Kulturstrand der urbanauten 2018
Kulturstrand München
Münchner Sommernachtstraum 2018 (VVK)
Olympiapark München
Münchner Sommernachtstraum 2018
Olympiapark München
Münchens größte OpenAir White Party des Sommers 2018
Absolutely Upside East
Die größte Volksrock'n'Roll-Show der Welt Part III
Olympiastadion München
Greenfields Open Air Festival 2018
Galopprennbahn München
NEIN zum Polizeiaufgabengesetz Bayern
Karlsplatz/Stachus
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!